Der Robotergott hat zu uns gehalten.

Dieses Wochenende war es wieder so weit. Wie im letzten Jahr stand die Qualifikationsrunde für den Junior RoboCup German Open 2019 in Berlin an und wir waren mit drei Teams angetreten. Darunter auch ein Team, das einen Liga-Aufstieg vorbereitet und nun den ersten Probelauf versucht. Auch mit dabei: ein Team vom Julius-Mosen-Gymnasium.

Nach Tag 1 haben wir uns auf eine gute Ausgangsposition vorgearbeitet. Den Oelsnitzern war leider der Robotergott weniger wohlgesonnen als uns.
Am zweiten Tag konnten unsere drei Teams des Gymnasiums Markneukirchen das Niveau halten/steigern/etc. Mit einer Portion Glück und taktischer Erfahrung aus dem letzten Jahr können wir nun mit Stolz folgendes Ergebnis verbuchen: Platz 8, Platz 5 und Platz 1!

Ich gratuliere ganz herzlich meinen Mädels und Jungs, die eine wirklich großartige Leistung abgerufen haben.

Außerdem möchte ich ein ganz großes Dankeschön an unsere Unterstützer aussprechen. Allen voran der Finanzierung durch die Wirtschaftsförderung des Vogtlandkreises und den Eltern; aber auch für die organisatorische Unterstützung durch das Netzwerk SüdwestSachsen Digital.

Eine Antwort auf „Der Robotergott hat zu uns gehalten.“

  1. Wir möchten uns den Glückwünschen anschließen – das ist eine hervorragende Leistung! Aber auch an Mirko Schiller ein herzliches Dankeschön für deinen engagierten Einsatz und deine Unterstützung des Projektes!

    SWS Digital Geschäftsstelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.