School Start-ups

school start-ups

Im Schuljahr 2018/2019 wollen wir mit dem Projekt „School Start-ups“ einen Beitrag zur Gründerkultur im Vogtland leisten. 

Die Schülerinnen und Schüler erhalten die Möglichkeit sich mit eigenen Geschäftsideen auseinanderzusetzen. Auf diese Weise erfahren Sie einen ersten Einblick in das Unternehmertum. Im Schuljahr werden dazu verschiedene Workshops angeboten.

Ideenentwicklung, Kreativitätstechniken, Teamfindung & Teamentwicklung stehen für einen guten Unternehnehmerstart Bereit.

Projektmanagement, Projektabläufe, Projektpläne, Zuständigkeiten, Terminierung

  • Workshop 3: „Kunden und Konkurrenz immer im Blick“BA Plauen

Frau Prof. Fuchs erlaubt Erkenntnisse über Marktforschung, Marketing, Kommunikationspolitik, Produktpolitik etc. zu erfahren.

Formalitäten, Rechtsformen, Kaufrecht, Vertragsgestaltung & Urheberrecht sind danach nicht mehr mit Fragezeichen versehen.

Buchführung, Kostenrechnung, Gewinn-Verlust-Rechnung um nur ein paar Begriffe zu nennen, die hier erarbeitet werden

Herr Kämpf & sein Team erklären wichtige Aspekte über Kostenrechnung, Förderung & Finanzierung

Nach den Workshops werden die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit bekommen, die erlernten Themen an ihren Ideen zu verwirklichen. Dazu werden ihnen Wirtschaftspaten zur Verfügung gestellt, die wir mit Hilfe von der Wirtschaftsförderung Plauen und dem SWS Digital finden können.

Im Projekt werden mehrere Ziele verfolgt:

  • Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler
  • qualitative Ergänzung des Bildungs- & Erziehungsauftrages
  • Beitrag zur berufliche Orientierung
  • Stärkung der regionalen Verbundenheit & Vernetzung