Präventiv agieren

Ab wann fällt eigentlich ein Messer unter das Waffengesetz? Wie gefährlich ist nicht geprüfte Pyrotechnik aus dem Ausland?
Das  sind nur zwei Fragen, die die Polizei heute an unserer Schule beantwortet hat. Allgemein ging es heute dabei, präventiv zu agieren.

Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen sind in unserer grenznahen Region relativ leicht zu erwerben. Aber auch Hiebwaffen (z. B. auch Taschenmesser) sind nicht selten anzufinden. Bei manchen Gegenständen unterschätzt man schnell die Gefahr – auch die juristische. Auch schon das Führen – also das mit herumtragen – solcher Gegenstände kann ggf. einen Verstoß gegen das Waffengesetz darstellen.
Solche Verstöße sind aber keine Kavaliersdelikte, sondern Straftaten und da Jugendliche bereits ab dem 14. Lebensjahr bedingt strafmündig sind (§ 19 StGB), kann dies sehr schnell unangenehm werden.

Aus oben genannten Gründen ist es hilfreich, aufklärend zu agieren.

Bankenplanspiel

SchulbankerDer Bundesverband deutscher Banken hat vor einigen Jahren ein Planspiel namens „Schulbanker“ ins Leben gerufen.
Auf Initiative von Herrn Dr. Thomas Eisoldt nehmen unsere SchülerInnen des gesellschaftswissenschaflichen Profils der Jahrgangsstufe 10 nun daran teil.

Als Bankvorstand müssen die SchülerInnen ihren Bekanntheitsgrad steigern und Kunden gewinnen. Öffentlichkeitsarbeit und ein grundlegendes Know-How in Buchführung, Bilanzen und Rechnungslegung sind Schlüsselattribute zum Erfolg. An dieser Stelle komm´ ich ins Spiel: die Schüler brauchen hierbei einen Crashkurs in Finanzen etc. Außerdem einen Ansprechpartner für Fragen, der darüber hinaus Hilfestellung und Anleitung gibt. –> Kein Problem, ich helfe gerne 😉

Schüler bibern mit

Wie kann man mit fünf Kerzen die Zahl 11 auf einem Geburtstagskuchen darstellen? Wie sieht der richtige Weg einer Kugel im 3-D-Labyrinth aus? Ist der Biber bei seiner vegetarischen Schnitzeljagd erfolgreich?

Diese und andere Fragen sind typische Aufgabenstellungen im Informatik-Biber-Wettbewerb. Insgesamt ist der Wettbewerb sehr vergleichbar mit dem Känguru-Mathematik-Wettbewerb. Bloß mit zwei gravierenden Unterschieden: erstens geht es um grundlegende Probleme der Informatik und zweitens ist der Wettbewerb vollkommen animiert im Web abrufbar.

Unsere SchülerInnen des Profilunterrichts der Jahrgangsstufe 9 und 10 werden auch dieses Jahr wieder daran teilnehmen.

Informatik Biber
Informatik Biber